Freibäder / Hallenbäder / Strandbäder


Freibad, Schwimmbad, Spaßbad- was darf es denn sein? Jenseits der vielen Seen laden im Ruhrgebiet diverse Freibäder zur Sommersaison ein. Doch wer hier nur an die alten betonierten Badeanstalten aus den 60er und 70er Jahren denkt, wird oftmals eines Besseren belehrt.
Der Ruhr-guide

 

 

Freibad Wolfsee

Kalkweg 264
47279 Duisburg
www.freibad-wolfssee.de

Das Freibad Wolfssee ist mit seinem 450 Meter langen Sandstrand eines der schönsten Naturschwimmbäder im Ruhrgebiet. Naturschutz wird an der Sechs Seen Platte groß geschrieben, daher gelangt man an anderen Stellen des Sees kaum zum Baden ins Wasser, wodurch Verschmutzungen vermieden werden. Mit Blick auf den See sorgt das Café Restaurant Wolfssee mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl.

 

Rhein-Ruhr-Bad Hamborn

Kampstr. 2
47166 Duisburg
über www.duisburg.de

Erleben Sie einen spannenden Familientag im Rhein-Ruhr-Bad in Duisburg-Hamborn. Mit einem großen Wellnessangebot und vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten garantiert das Bad Spaß und Erholung für die ganze Familie.

Allwetterbad Walsum

Scholte-Rahm-Straße 16
47178 Duisburg
über www.duisburg.de

Das Allwetterbad Walsum ist das "Cabriolet" unter den Bädern, denn im Sommer kann je nach Wetterlage das Dach aufgefahren werden. Das Hallen- und Freibad ist somit bei Sonnenschein und bei Regen ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Röhrenrutsche mit einer Länge von 102 Metern und einer Starthöhe von 10 Metern und unsere Sprungturmanlage mit 1 Meter-Brett, 3 Meter-Brett und 5 Meter-Plattform, bieten Kindern und Jugendlichen Abwechslung und Spaß. Für die Kleinen steht ein Planschbecken zur Verfügung.
Lange Bahnen kann man im 50 Meter-Edelstahlschwimmerbecken ziehen. Die Wassertiefe liegt dort zwischen 0,90 und 3,80 m.
Außerhalb der Freibadsaison stehen im Allwetterbad samstags bis 10.30 Uhr abgetrennte Bahnen für Sportschwimmer zur Verfügung.

Hallenbad Neudorf

Memelstr. 70 - 72
47057 Duisburg
über www.duisburg.de

Das Hallenbad bietet ein 25-Meter-Schwimmerbecken mit einer Wassertiefe zwischen 1,35 m und 3,85 m. Es gibt dort eine Sprungeinrichtung mit einem 1-Meter-Brett und einem 3-Meter-Brett und eine Gegenstromanlage mit Rücken- und Fußdüse.

Für die Kleinen ist ein Planschbecken vorhanden. Zum Toben und für erste Schwimmversuche gibt es ein Lehrschwimmbecken mit einer Wassertiefe zwischen 0,70 m und 1,20 m. Es gibt auch eine Kinderrutsche.

Kombibad Homberg

Schillerstr. 160
47198 Duisburg

Das Hallenbad bietet ein 25-Meter-Schwimmerbecken mit einer Wassertiefe von 1,25 m bis 3,70 m. Dazu eine Sprungeinrichtung mit einem 1-Meter-Brett und einer 3-Meter-Plattform sowie einer Gegenstromanlage.

Zum Toben und für erste Schwimmversuche gibt es ein Lehrschwimmbecken mit einer Wassertiefe zwischen 0,80 m und 1,15 m. Eine Kinderrutsche steht auch zur Verfügung.

Auch die Sauna im Kombibad Homberg lädt zu einem Besuch ein.

Das Freibad bietet ein 50 m - Sportschwimmerbecken mit einer Wassertiefe zwischen 1,80 m und 3,80 m. Dazu eine Sprungeinrichtung mit einem 1 Meter-Brett und einem 3 Meter-Brett.

Das 50m Nichtschwimmerbecken hat eine Wassertiefe zwischen 0,45 m und 1,25 m. Zwei Wasserrutschen sorgen dort für Spaß und Abwechslung. Für die Kleinen gibt es ein Planschbecken.

Abhängig von der Wetterlage steht in der Freibadsaison entweder das Hallenbad oder das Freibad zur Verfügung.

Gütesiegel Deutscher Stiftungen

Die Bürgerstiftung Duisburg ist eine gemeinnützige AG

Die Bürgerstiftung will und wird sich engagieren, wenn es darum geht, Kindern und Jugendlichen beim Start ins Leben zu helfen, das Kulturleben zu stärken, die Lebensqualität in der Stadt und in ihren Stadtteilen zu verbessern.